Archiv für die Kategorie ‘Allgemein’

Jetzt hat es uns doch noch erwischt

Freitag, 18. Juli 2008

Bisher ging ja alles sehr glatt beim Thema Hausbau, es gab keine größeren Probleme oder Zwischenfälle. Leider hat es uns nun auf der Zielgerade doch noch erwischt. Ihr erinnert euch an meinen Eintrag vom 3. Juni ? In der Nacht gab es ein superheftiges Unwetter, und wir waren morgens sehr erleichtert, dass die Wassersäule vor dem Haus knapp unter der Oberkante der Bodenplatte zum Stehen gekommen war … dachten wir.

Leider hat sich nun herausgestellt, dass dem doch nicht so war, und Wasser zwischen Bodenplatte und Dampfsperre geflossen ist. Und diese Feuchtigkeit sitzt nun in der weißen Wanne fest und bahnt sich ihren Weg hoch durch die gemauerten Innenwände. SCHEI***!! Nächste Woche wird eine Firma anrücken, die im Eingangsgeschoss Maschinen aufstellen wird, die das Haus “trockenblasen” werden. Wird wohl so 10-14 Tage dauern …

Dumm gelaufen und ärgerlich, aber man kann nix mehr dran ändern. Hauptsache das passiert nicht nochmal …

35 Grad und die Heizung bollert

Mittwoch, 02. Juli 2008

Wir sind nun in der 2. Woche des Projektes “Verputzen & Anstreichen” angekommen. Wir hatten ja beim Wettergott ausdrücklich nach gutem Wetter verlangt, damit der Estrich und die Wände gut trocknen. Aber 35 Grad müssen es dann auch nicht sein … da ist man morgens um 9 schon klatschnass geschwitzt. :-)

In den letzten Tagen ist einiges passiert: Die Solen unserer Erdwärmepumpe wurden mit dem Frostschutzmittel ausgefüllt, seit Freitag läuft unsere Heizung nun über Erdwärme. Danach ging es an das Verlegen der Hausanschlüsse bzw. an das Vorbereiten des Grabens hierfür. Auf die Telekom warten wir nun schon seit Tagen, auch die Stadt Hennef lässt es mit ihrem neuen Kanalanschluss mal wieder sehr gemütlich angehen. Naja, seit heute sind wir zumindest am Stromnetz angeschlossen.

Im Haus geben Biggi und ich Vollgas und kommen Raum für Raum voran. Im OG und im EG sind die meisten Räume nun fertig, so zum Beispiel ein Kinderzimmer und unser Schlafzimmer.

Die Trockenbauer werden heute im OG fertig, ab morgen kann ich mich dann auf dem Gerüst austoben …

Da es in dieser Woche auch mit dem Außenputz losgehen soll, wurden heute ein paar Styroporplatten für die Außendämmung angeliefert. :-)

Und last but not least sind heute die ersten Schalter, Netzwerkosen etc. eingebaut worden (Fa. BERKER, Modell S.1).

Ach ja, und unseren Bauleiter haben wir nun schon länger nicht mehr gesehen … njeheheheheheeeee …. nur Spass, Herr Müller !!! ;-)

Jetzt gibt´s Muckis

Donnerstag, 26. Juni 2008

Um ehrlich zu sein, fehlt momentan wirklich die Zeit und abends auch die Kraft, um diesen Blog jeden Tag zu updaten. :-) Daher nur in Kurzform: seit Montag sind wir dabei, die Wände abzuschleifen, zu grundieren, zu weißen, und unseren Streichputz aufzutragen. Das bedeutet quasi 3 mal das ganze Haus zu streichen. Mir wird gerade schlecht bei dem Gedanken … :-)

Unser Kamin sieht spitze aus, der Fliesenleger hat die Wandfliesen in den Bädern verfugt, die Garagendecke wurde verputzt, mit der Dämmung der Terrasse wurde begonnen, die Trockenbauer sind im OG bald fertig, und mittendrin fahren die Schmitzens mit dem Aufzug Farbeimer durch alle Etagen und klettern wie Super-Mario die Leitern rauf und runter.

Schaffe schaffe, Häusle baue

Dienstag, 24. Juni 2008

Der erste volle Arbeitstag auf der Baustelle ist für uns zu Ende. Endlich kann man auch mal ein klein wenig dazu beitragen, dass es voran geht. Allerdings vermutet der Schreibtischtäter Schmitz, dass er sich morgen nicht mehr wird bewegen können … :-)

Fleißig war auch unser Fliesenleger, alleine die Dusche im Familienbad ist schon der Oberknaller. Wenn doch nur schon die Rain Shower da wäre …

Ein dickes “Danke schön!” auch noch mal an unseren Kaminbauer, der so kurzfristig Zeit für uns hatte und uns einen superschönen Kamin gebaut hat!

Die ersten Fliesen im Bad

Montag, 23. Juni 2008

Yippie, die ersten Fliesen hängen an der Wand im Gästebad! Und ich glaube, wir haben gut ausgesucht, es sieht klasse aus. Die Böden werden etwas später gefliest, da der Estrich noch zu feucht ist. Parallel haben die Elektriker die Steckdosen installiert.

Im OG geben die Trockenbauer Gas, wie auf den Bildern zu sehen ist …

Ach ja, und nun hat auch der Bauerherr selber Urlaub und kann die ersten Dinge erledigen. :-) Diese Woche werden wir auch noch mit dem Auftragen unseres Streichputzes loslegen. Der Graben in der Einfahrt wird für die Verlegung der Wärmepumpenleitungen und der Hausanschlüsse benötigt. Hat sich schon ein kleiner Schwimmteich gebildet …

Der Kaminbauer legt los

Montag, 16. Juni 2008

Es geht tatsächlich mit dem Einbau unseres Kamins los, kaum zu glauben. Aber ich selber habe den Einsatz heute morgen mit ins Haus getragen. :-) Überzeugt euch selbst, das sieht doch schon mal ganz prima aus!

Die Elektriker sind mit der Verlegung der Stromkabel fertig, der Sicherungskasten und auch mein Netzwerk-Wandschrank sind montiert.

Bohrung, Teil 2

Samstag, 14. Juni 2008

Auch die zweite Bohrung ist nun fertig, sie muss nur noch wie das erste Loch wieder verfüllt werden. Ansonsten gibt es momentan für uns viel zu überlegen, was die Außenanlagen angeht: die Modellierung der Einfahrt, insbesondere wie der Hang zum Nachbarn abgestützt werden soll, und die Modellierung des Gartens stehen auf dem Programm.

Bohrung Teil 1

Donnerstag, 12. Juni 2008

Heute waren wir zu spät: als wir um 14:45 am Haus ankamen, war schon alles passiert. Das erste 80m tiefe Bohrloch ist fertig, alles ist glatt gegangen. Die befürchteten großen Mengen an Wasser blieben aus. Morgen werde ich dann mal vormittags am Start sein. :-)

Ach ja, und Frischwasser haben wir nun auch schon, der Anschluss ist fertig und der Graben wieder verschwunden.

Kann die auch MP3´s ?

Mittwoch, 11. Juni 2008

Die Frage kam mir zumindest in den Sinn, als ich unsere Heizung sah. :-) Und die läuft übrigens schon seit gestern …

… obwohl es morgen erst so richtig rund geht: heute nachmittag wurde das Riesen-Bohrgerät in unserer Einfahrt geparkt, und die nächsten 2 Tage wird gebohrt was das Zeug hält.

Drinnen waren die Elektriker fleißig und haben die Stromkabel in die Leerrohre eingezogen,

draußen ist der Graben für den Frischwasseranschluss von der Rheinstraße her fertiggestellt und grober Kies auf die Drainage gekippt worden,

und der Estrich trocknet so langsam vor sich hin. Hier ein Bild eines Messpunktes im Estrich – der ist nachher für die Verlegung des Bodens wichtig – und ein netter Querschnitt des Dachgeschossbodens.

O du schöner Westerwald …

Dienstag, 03. Juni 2008

In dieser Woche ist ein Betreten des Hause ja nicht mehr möglich, der Estrich muss erstmal trittfest werden. Damit uns aber nicht zu langweilig wird, werden wir nun durch die Gegend gejagt, um Sanitärobjekte, Armaturen und Innentüren auszusuchen. :-) Und so kam es, dass es uns heute in den schönen Westerwald verschlug- genauer gesagt zur Firma Kuss nach Altenkirchen.

Das wichtigste vorweg: wir haben auch wieder nach Hause gefunden … :-)

Vor Ort stellte sich alles sehr unproblematisch dar, sowohl bei den Türen an sich als auch bei den Griffen waren wir mit den Vorschlägen aus unserer Leistungsbeschreibung einverstanden. In der großen Badausstellung konnten wir uns dann auch noch einmal die Sachen angucken, die wir uns in Katalogen ausgeguckt hatten. Alles paletti also … nur leben möchte ich im Westerwald nicht.