Archiv für August 2008

Die L-Steine stehen

Samstag, 23. August 2008

Das wäre schon mal geschafft: die L-Steine unserer Einfahrt sind nun alle gesetzt. Eine ziemlich Aktion war das, es dauert alles etwas länger als man sich das so vorstellt. Am Montag kann dann endlich der steile Hang zum Nachbarn entschärft werden, da werden wohl einige Kubikmeter Erde benötigt werden …

Heftig, heftig

Dienstag, 19. August 2008

Seit gestern steht die linke Seite unserer Einfahrt, die L-Steine sind fertig gesetzt. Heute ging es dann an die – wesentlich problematischere – andere Seite. Mehr als 30cm Luft bis zur Grundstücksgrenze bleiben da momentan nicht, bevor es steil bergab geht. Der Platz ist deshalb notwendig, damit die L-Steine so gesetzt werden können, dass auch noch die Außentreppe hinpasst. Kann man nur beten, dass da in den nächsten 2 Tagen nichts abrutscht …

Die Jungs für´s Grobe

Freitag, 15. August 2008

Heute ging es dann auch endlich mit unserer Einfahrt los, die ersten L-Steine wurden angeliefert und mit den Ausschachtungen wurde begonnen. Unsere Terrasse ist nun für´s erste fertig. Zig verschiedene Schichten von Dämmungen und die Blenden wurden fertig angebracht. Tja, da müssen wir nun mal sehen, wann und wie es weitergeht, denn auf heißer weicher Teerpappe steht und sitzt es sich nicht so gut … :-)

Und weiter geht´s

Donnerstag, 14. August 2008

Jawoll, noch sind wir nicht am Ende angelangt! :-) Heute war mal wieder ne Menge los bei uns. Die Firma Püchler kam kurz vorbei um mir beim Bohren von Löchern in unsere Fliesen behilflich zu sein, denn da sind Können und spezielle Bohrer mit Diamantkopf gefragt. Dann kam noch der Fugenspezialist Herr Hedtke, der die Ritzen zwischen den Treppenwangen und den Wänden professionell verfugt hat. Kaum zu glauben, was so eine saubere Fuge optisch ausmacht …

Außerdem waren heute die Dachdecker den ganzen Tag in Aktion: ein weiteres Fallrohr wurde angeschlossen, die Blenden auf den Erkern wurden fertiggestellt und mit der Isolierung der Terrasse wurde begonnen.

Und dann waren noch “unsere Jungs” – wie Zoe sagt – hier. :-) “Unsere Jungs” sind die Parkettleger Detlef und Norbert, die ich echt mal deutlich weiterempfehlen möchte. Sie machen wirklich klasse Arbeit und sind auch noch verdammt nette Kerls dabei. :-) Jetzt haben wir endlich auch im Eingangsbereich unseren Fußboden, echt nur suuuuperklasse, dieser Parkett! Und Biggi´s Idee mit der Sauberlaufmatte war auch sehr gut! Am Montag wird der Boden noch geölt, dann ist das Thema auch abgeschlossen.

Freie Sicht

Montag, 11. August 2008

Seit heute früh haben wir endlich freie Sicht auf unser Haus, innerhalb von 1 1/2 Stunden war das Gerüst verschwunden. Gefällt uns supergut, was wir sehen, auch wenn der Maler an ein paar Stellen noch mal ran muss … :-)

Nun bleibt noch einiges an Arbeit für den Dachdecker, der noch Blenden, Fallrohre etc. fertigstellen muss. Morgen geht´s dann auch endlich mit der Einfahrt los, die nächsten 2 Wochen dürften also noch einmal turbulent werden. Seit heute nachmittag ist auch das letzte Trocknergerät verschwunden, die Parkettleger können morgen früh wie geplant im Eingangsgeschoss loslegen.

Wir brauchen Sonne!!!

Mittwoch, 06. August 2008

Mann mann, dieser angebliche Sommer nervt. Andauernd ganze Regentage oder überraschende heftige Regengüsse, die den Außenputz unseres Hauses immer wieder verzögert haben. Gestern war es dann aber endlich soweit: Klaus und Giovanni – unsere Außenputzer – waren wahrscheinlich auch erleichtert, dass Sie es endlich geschafft haben, unser neues Heim fertig zu verputzen. Zur Info: wir haben einen Scheibenputz mit 3er Körnung, die Erker sind allerdings noch feiner verputzt. Sieht klasse aus!

Heute rückten dann direkt die Maler an, die die Erker in anthrazit (RAL 7016) anstreichen werden. So wird das Ganze echt zum Hingucker, finde ich!

Innen drin wird das Chaos weiter langsam zurückgedrängt, obwohl uns bestimmt noch einge Wochen Spaß bevorstehen. :-) Die Handwerker rücken  nun so langsam an, um Dinge auszubessern oder fehlende Sachen nachzurüsten. Das mit dem Warmwasser ist noch so ein Problem, da ein Sensor in der Heizanlage fehlt, auf den wir nun schon ein paar Tage warten. Aber wer braucht bei der heutigen Hitze schon heißes Wasser? ;-)

Auf jeden Fall begreife ich Tag für Tag mehr, was wir da geschaffen haben, und ist echt ein tolles Gefühl. So ganz langsam fühlt man sich auch etwas “zu Hause”. Wenn man abends auf der Betonterrasse mitten im Chaos und Dreck in die Ferne schaut und die Stille genießt, fühlt man sich doch mächtig an Pantasina erinnert … :-)

Wir sind drin !!!

Montag, 04. August 2008

Am vergangegen Samstag war es endlich soweit, UMZUG war angesagt. Unter tatkräftiger Mithilfe vieler fleißiger Hände war in wenigen Stunden alles passiert. Nochmals vielen Dank allen Beteiligten !!!

Jetzt heißt es “Chaos beseitigen” im neuen Heim, wir kommen aber sehr gut voran. Morgen werden wahrscheinlich die letzten Trockengeräte abgebaut, so dass dann das Eingangsgeschoss endlich nutzbar wird. Da sieht´s nämlich noch ziemlich wüst aus … :-)

Weitere Fotos und Berichte folgen in den nächsten Tagen. Momentan verbringe ich meine Zeit lieber mit Bohrer, Akkuschrauber und Co. … ;-)